Nutzungsbedingungen des
swedews Helpdesk und der Service-Portale

Stand: November 2018

1. Geltungsbereich

Diese Nutzungsbedingungen gelten für alle Dienstleistungen, die über den Helpdesk und die Service-Portale online abgewickelt werden, sofern im Einzelnen nichts Abweichendes geregelt ist.

2. Allgemeine Geschäftsbedingungen und Datenschutz

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Datenschutzverordnung gelten ebenfalls im vollem Umfang für diese Nutzungsbedingungen, sofern im Einzelnen nichts Abweichendeds geregelt ist.

3. Registierungszwang und Datenangabe

Die Service-Portale dürfen nur Anwender verwenden, die sich im Vorfeld dafür über das bereitgestellte Registierungsformular angemeldet haben, sofern dieses notwendig ist. Dieses ist vollständig und wahrheitsgemäß von dem Benutzer auszufüllen. Vom System erfasst werden während der Registrierung die vom Benutzer eingegebenen Daten. Diese werden in einer Datenbank abgelegt und dienen ausschließlich den geschäftlichen Zwecken von swedews (Nicky Gernhardt), wie z. B. zur Rechnungslegung und zur Überprüfung des Wahrheitsgehalts. Mit dem Abschluss der Registierung und der anschließenden aktiven Aktivierung stimmt der Benutzer diesen Regelungen uneingeschränkt zu. Während der Nutzung des Helpdesk-Portals werden weitere Daten genieriert und übermittelt, die ebenfalls in einer Datenbank abgelegt und anlassbezogen weiter verarbeitet werden, um den Service der Service-Portale hochwertig anbieten zu können.

Ferner weist swedews (Nicky Gernhardt) explizit darauf hin, dass die hier eingegebenen Formulardaten sicher und verschlüsselt übertragen werden, die anschließende Kommunikation in der Regel allerdings dennoch unverschlüsselt stattfinden wird. Aus diesem Grund besteht die theoretische Möglichkeit, dass die eingegebenen Daten in der anschließenden Kommunikation von Dritten unbefugt abgefangen und genutzt werden könnten.
Mit der Akzeptanz der Nutzungsbedingungen sind Sie zeitgleich damit einverstanden, dass die eingegebenen Formulardaten auf Basis der Datenschutzverordnung anlassbezogen verarbeitet und gespeichert werden.

4. Unberechtigte Nutzung

Stellt swedews (Nicky Gernhardt) fest, dass die Benutzerregistrierung in einem Service-Portal unwahre Angaben enthält bzw. stellt swedews (Nicky Gernhardt) fest, dass ein Service-Portal vom Benutzer zu nicht rechtmäßigen Zwecken verwendet wird, so hat swedews (Nicky Gernhardt) das Recht, dem Benutzer den Zugriff auf alle Service-Portale ohne eine weitere Angabe von Gründen zu verweigern.

Um unberechtigte Zugriffe auf die sowie die unberechtigte Nutzung der Service-Portale festzustellen, ist es swedews (Nicky Gernhardt) erlaubt auch auf die Unterstützung technischer Hilfsmittel zurückzugreifen sowie die vom Benutzer bei der Registrierung eingegeben Daten dafür zu verwenden.

5. Abrechnung

Werden von dem Benutzer über die Service-Portale Serviceleistungen in Anspruch genommen, so wird swedews (Nicky Gernhardt) dem registrierten Benutzer diese Aufwände auf Basis der aktuell gültigen und auf der Homepage veröffentlichten Preisliste in Rechnung stellen.

Sollten die Service-Portale auf Basis anderer Angebots- und Vertragsdaten genutzt werden, so haben diese Vorrang vor der aktuell gültigen und auf der Homepage veröffentlichten Preisliste. Die Benutzung der Service-Portale selbst erfolgt unentgeltlich. 

6. Akzeptanz und Zustimmung

Akzeptiert der Benutzer diese Nutzungsvereinbarung nicht, so kann swedew (Nicky Gernhardt) ihm kein Zugriff auf die Service-Portale gewähren. Widerruft ein bereits registrierter Benutzung seine Akzeptanz dieser Nutzungsvereinbarung in Nachhinein, so erlischt zeitgleich seine Berechtigung zur Nutzung der Service-Portale.

7. Einsatz von Fremdsoftware

Zur Erbringung dieser Dienstleistung setzt swedews (Nicky Gernhardt) auch Software Dritter ein, die unter Umständen einen Zugriff auf die allgemeinen Benutzerdaten haben. Verwendet werden diese nur zur Erbringung der notwendigen Dienstleistung. swedews (Nicky Gernhardt) wird die externen Komponenten regelmäßig aktualisieren (sofern möglich) und somit Vorkehrungen treffen, dass festgestellte Softwarefehler umgehend beseitigt werden.

swedews (Nicky Gernhardt) ist dabei auf die Zuarbeitung Dritter angewiesen, so dass swedews (Nicky Gernhardt) keinen Einfluß auf die Fehlerbeseitung hat, sondern bei Kenntnisnamhe nur entsprechende Hinweise an den jeweiligen Hersteller übermitteln kann.

8. Rechtswirksamkeit (Salvatorische Klausel)

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil der Nutzungsbedingungen zu betrachten. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt. § 139 BGB gilt als ausgeschlossen.